Infos Stafel

Die heimelige und romantische Alphütte Bielerhüs befindet sich im Weiler Fiescherstafel (1890 M. ü. M.) zwischen der Fiescheralp
und Fiesch direkt an den Skipisten der Aletsch Arena und den vielfältigen Wanderwegen.

Der Fiescherstafel im Winter

Gut zu erkennen ist die Skipiste und sonnige, ruhige Lage mit einer wunderschönen Aussicht auf die südliche Alpenkette.
Am Morgen schnallen Sie Ihre Skier an und ab geht’s auf die 104 km langen Skipisten der Aletsch Arena. Viel Vergnügen!

Der Fiescherstafel im Sommer

Die Berghütten sind ideale Ausgangspunkte für herrliche Wanderungen, Mountainbiketouren, Gleitschirm- und Deltaflüge in der Aletsch Arena.
Der Fiescherstafel ist ein ideales Ferienparadies für alle Naturfreunde, Wandersleute und Erholungssuchende.
Die schöne Lage weit weg vom Rummel der Welt, macht aus den Alphütten «Bielerhüs und Bielerchäller» ein alpines Kleinod.
Trotzdem ist es mit der Gondelbahn Fiesch - Fiescheralp bequem und in kurzer Zeit erreichbar.

Erreichbarkeit

Mit der Gondelbahn Fiesch - Fiescheralp ist die Alphütte von der Talstation in Fiesch auf die Fiescheralp bequem
und in kurzer Zeit zu erreichbar.
Die Fiescheralp ist autofrei und Sie parkieren Ihr Auto auf dem Parkplatz der Gondelbahn.
Im Sommer kann Ihr Gepäck mit dem Jeep (CHF. 30.- pro Fahrt) von der Fiescheralp zur Alphütte transportiert werden.
Zu Fuss erreichen Sie die Alphütte Bielerchäller von der Fiescheralp hinunter in ca. 30 Minuten, hoch zur Fiescheralp in ca. 45 Minuten.
Im Winter können Sie Ihr Gepäck mit dem Pistenfahrzeug transportieren lassen (CHF. 95.- pro Fahrt) ab 16.30 Uhr auf Reservation,
oder Sie fahren mit den Skiern oder dem Snowboard und Rucksäcken zur Alphütte. Der 4er Sessellift «Heimatt» bringt Sie
wieder hoch ins Skigebiet der Aletsch Arena.
Einkaufen können Sie in Fiesch und auf der Bettmeralp im Coop und Volg.
Zwischen 13.00 und 16.00 Uhr ist die Alphütte bezugsbereit. Abreise zwischen 9.00 und 9.30 Uhr.

Lageplan Fiescherstafel

- Lageplan

Pisten- und Wanderkarten Aletscharena

- Pistenkarte
- Wanderparadies Aletsch Arena